Zum Hauptinhalt springen

Ideenklau beim Freilichtspiel?

Die Thunerseespiele planen 2018 das Musical «Matterhorn». Die Berner Theatermacherin Livia Anne Richard ist verärgert über diesen «Totalausverkauf einer Idee».

Verärgert: Regisseurin Livia Anne Richard dürfte das Lächeln vergangen sein.
Verärgert: Regisseurin Livia Anne Richard dürfte das Lächeln vergangen sein.
Stefan Anderegg

Der Ort für die Pressekonferenz von letztem Montag war kein Zufall: Auf dem Gornergrat in Zermatt gaben die Thunerseespiele ihre Pläne für die Produktionen der nächsten Jahre bekannt: Nach «Cats» 2017 soll 2018 die Geschichte der Matterhorn-Erstbesteigung als Musical aufgeführt werden – in einer Koproduktion mit dem Theater St. Gallen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.