Zum Hauptinhalt springen

Auawirleben, darf man das?

Jess Thom, eine Engländerin mit Tourette-Syndrom, tritt am Berner Theaterfestival Auawirleben auf.

«Wir müssen reden» heisst Ihr Thema in diesem Jahr. Reden wir wirklich zu wenig?

Es wird also nicht mehr debattiert?

Inwiefern?

«Heute behauptet einer etwas, und der andere schaut auf Google, ob es stimmt.»

Wieso denn?

Wir müssen über das Programm reden. Jess Thom, eine Engländerin mit Tourette- Syndrom, tritt als Comedian auf. Darf man über dasTourette-Syndrom lachen?

«Dürfen Weisse schwarze Kultur kopieren? Ist das heikel? Und wenn ja, warum?»

Source

In «Crazy But True» gehen Kinder auf die Bühne. Sie hören über Kopfhörer unglaubliche, aber wahre Fakten und erzählen dem Publikum, was sie hören. Ohne Vorbereitung. Ist diese Performance nicht heikel, weil man so die Kinder blossstellt?

Wieso soll ich einem weissen Ex-Musikredaktor zuschauen, wie er das ganze Album eines schwarzen Rappers covert, «Pimp a Butterfly» von Kendrik Lamar?