Zum Hauptinhalt springen

Alles übers Schweizer Theater

Das «Theaterlexikon der Schweiz», vom Institut für Theaterwissenschaft Bern herausgegeben, ist jetzt online und kostenlos zu lesen.

Das im Jahr 2005 im Chronos Verlag publizierte Werk umfasst über 3500 Artikel, in denen Personen, Gruppen, Ensembles, Spielstätten, Berufsverbände und Institutionen porträtiert werden.

Dem Lexikon liegt ein weiter Theaterbegriff zugrunde, der alle Sparten und Theaterformen umfasst: Sprechtheater, Tanz, Musik-, Performance-, Puppen-, Amateur-, Freilicht- sowie Kinder- und Jugendtheater. Sachartikel erläutern wichtige Theaterformen und Ereignisse des Schweizer Theaters in Vergangenheit und Gegenwart.

230 Autoren aller Landessprachen haben an dem Werk gearbeitet. Das Theaterlexikon der Schweiz richtet sich an eine breite Öffentlichkeit, an Theaterschaffende, -fördernde und -interessierte, begründet gleichzeitig aber auch eine gesamtschweizerische theaterwissenschaftliche Grundlagenforschung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch