Zum Hauptinhalt springen

Tontüftler von Weltrang

Seit 1978 begeistert er Millionen: Boris Blank ist der scheue Teil des populären Duos Yello. Mit 65 fühlt er sich jung genug, etwas Neues zu wagen.

Boris Blank sitzt im Garten des Tonstudios und pfeift. Dann beisst er in einen Apfel, nimmt beide Geräusche mit seinem Smartphone auf und bastelt daraus binnen zwanzig Sekunden eine Melodie samt Takt. Die Software dazu hat er selbst entwickelt. «Yellofier» heisst seine App, die weltweit einige tausend Male heruntergeladen wurde: «Jedes Kind kann damit sein eigenes Lied komponieren», sagt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.