Zum Hauptinhalt springen

Plüsch und Plaisir

Das neue Album der deutschen Band Tocotronic handelt zwar von Tod und Revolution, verfolgt aber doch vor allem weiche Ziele.

Eine Aufnahme wie von den Beatles: Tocotronic mit Dirk von Lowtzow (rechts).
Eine Aufnahme wie von den Beatles: Tocotronic mit Dirk von Lowtzow (rechts).
Sabine Reitmeier (Universal Music)

Die neuen Slogans sind eingetroffen! «Wir sind Plüschophile», werden sich die Leute auf den Indiepartys zuzwinkern und wissend lächeln, wenn einer an der Bar sagt, er warte hier auf einen «Drink des Himmels». Und wer weiss, vielleicht eignet sich der hier sogar, um jemanden anzusprechen: «Ich bin ein Neutrum mit Bedeutung.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.