Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ikonen, Trash und Raucherstimmen

Mit viel Ausdauer geht Herbert Grönemeyer ans Werk: Die Konzerte des  deutschen Popgiganten können schon mal dreieinhalb Stunden dauern. Am 23.Juni präsentiert er im Stade de Suisse sein neues Album «Schiffsverkehr», das weniger melancholisch als seine Vorgängerwerke daherkommt.23.Juni: Stade de Suisse, Bern. Es sind noch Tickets erhältlich:www.ticketcorner.ch.
Das  Gurtenfestival entwickelt sich  zum Mekka für Indie-Pop- und Indie-Rock-Fans. Dieses Jahr wartet das Festival mit den Überfliegern Arctic Monkeys auf (CD-Besprechung S. 31), den Rock-Psychedelikern Kasabian, der Einmannshow The Streets – und Skandalnudel Liam Gallagher, der  mit seiner neuen Band Beady Eye auftritt.  Headliner am Samstag ist der Mann mit Hut: Jay Kay von Jamiroquai.14. bis 17.Juli: Gurten/Wabern. Ein- bis Viertagespässe erhältlich. Der Eintagespass für Samstag ist ausverkauft.  www.gurtenfestival.ch.
Für die erste Ausgabe des Summer Sound Festival in Sursee wird gleich mit der grossen Kelle angerichtet: Bob Dylan gibt am 24.Juni – einen Monat nach seinem 70.Geburtstag – sein einziges Schweizer Konzert. Der englische Schmusesänger James Blunt, die US-Rockband Thirty Seconds to Mars, das Stimmwunder Anastacia und die bärtigen drei von ZZ Top komplettieren den bunten Reigen. 16. bis 25.Juni: Sursee. Infos/Tickets: www.summersound.ch.  Es sind noch für alle Tage Tickets erhältlich, nur noch wenige Sitzplätze für Bob Dylan (24.6.) und James Blunt (22.6.).
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.