Zum Hauptinhalt springen

Die Briten hoffen auf Engelberts Ballade in Baku

Allerlei Kuriositäten am diesjährigen Eurovision Song Contest: Nachdem Russland die Grossmütter ins Rennen geschickt hat, soll nun ein alternder Schnulzensänger die Ehre Grossbritanniens retten.

Schnulzenexperte Engelbert Humperdinck (75) wird mit einer ruhigen Liebesballade beim Eurovision Song Contest 2012 antreten. Das Lied mit dem Titel «Love Will Set You Free» wurde am Montag vorgestellt. Begleitet wird Engelbert von Gitarrist James Bryan, der unter anderem mit Popstar Nelly Furtado zusammengearbeitet hat.

James Blunts Produzent an Bord

Grossbritannien hatte Anfang März überraschend bekannt gegeben, den einstigen Schlagerstar zum Song-Wettbewerb zu schicken, der in diesem Jahr in Baku in Aserbeidschan stattfindet.

«Ich habe den Sieg mit diesem Lied fest im Blick», hiess es von Engelbert, der vor allem in den späten 1960er-Jahren mit Songs wie «Please Release Me» oder «Last Waltz» Erfolge feierte. «Ich bin sehr stolz auf dieses Lied, und mit der Nation im Rücken fühle ich mich bereit und freue mich auf die Achterbahn, die sich Eurovision nennt.»

Geschrieben und produziert wurde das Stück unter anderem von Sacha Skarbek, der an James Blunts Hit «You're Beautiful» mitgearbeitet hat. Das Vereinigte Königreich hatte den Wettbewerb zuletzt 1997 gewonnen, damals mit Katrina and the Waves und «Love Shine a Light».

SDA/omue

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch