Zum Hauptinhalt springen

«Die Bands geben uns Bestnoten»

Kritik ist beim Gurtenfestival so sicher wie das Amen in der Kirche. Im Interview spricht Programmchef Philippe Cornu über die Nörgler, seinen Werdegang, seine neue Agentur – und er macht sich für eine Eventhalle in Bern stark.

Markus Ehinger
Philippe Cornu auf der Dachterrasse seiner Agentur an der Thunstrasse in Bern.
Philippe Cornu auf der Dachterrasse seiner Agentur an der Thunstrasse in Bern.
Urs Baumann
1 / 3

Das 33. Gurtenfestival ist Geschichte. Was waren Ihre Highlights der diesjährigen Ausgabe?

Philippe Cornu: Nebst einem grossartigen Set von Muse fand ich von den Bands, die ich gesehen habe, folgende Konzerte herausragend: Passenger, Travis, Bastille, John Newman, James Bay, Rudimental und Half Moon Run. Wenn diese Band dranbleibt, wird sie die neuen Pink Floyd des 21. Jahrhunderts!

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen