Zum Hauptinhalt springen

Bruce Springsteen ist «Person des Jahres»

US-Rocker Bruce Springsteen wird von den Grammy-Verleihern für seine humanitären und künstlerischen Verdienste geehrt.

Wird ausgezeichnet für seine Verdienste: «The Boss» Bruce Springsteen.
Wird ausgezeichnet für seine Verdienste: «The Boss» Bruce Springsteen.
Keystone

Der «Boss» soll die Auszeichnung als «Person des Jahres» im Vorfeld der Grammy-Gala im Februar 2013 erhalten, teilte die Stiftung Musicares am Donnerstag mit.

Springsteen hat in seiner 40-jährigen Musikkarriere 17 Studioalben («Born to Run», «Born in the U.S.A.») veröffentlicht, zuletzt im März «Wrecking Ball». Er hat zwanzig Grammy-Trophäen und einen Oscar («Streets of Philadelphia») gewonnen.

Sozial engagiert sich Springsteen vor allem für Programme zur Bekämpfung von Obdachlosigkeit und Hunger. Im vergangenen Frühjahr war Ex-Beatle Paul McCartney von der Stiftung der Grammy verleihenden Recording Academy zur «Person of the Year» gekürt worden.

Am 9. Juli 2012 wird Springsteen im Letzigrundstadion in Zürich auftreten.

SDA/lmm

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch