Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

In Bern geht die Welt unter

Im Raum 4 werden die fünf bisherigen Fast-Weltuntergänge thematisiert. Das letzte grosse Massensterben fand vor 65 Millionen Jahren statt.
Am Freitag eröffnet im Naturhistorischen Museum in Bern eine Ausstellung zum Thema «Weltuntergang».
Impressionen aus der Ausstellung.
1 / 17

Religion trifft Hollywood

Persönliche Weltuntergänge

Neue Strategie

«Der Weltuntergang geht alle an.» Ausstellungsmacher

Martin Heller