Zum Hauptinhalt springen

Wie Hermann Görings Beute ins Kunstmuseum Bern kam

Von Camille Corot – oder etwa doch nicht? Das Bild «Port de Toulon» gibt manche Rätsel auf.  1946 wird es im Kunstmuseum als Raubkunstwerk deponiert, später der Institution geschenkt.
Paul Rosenberg (1881–1959): Dem französischen Kunsthändler gehörte das Bild «Hafen von Toulon». 1941 wurde es in einem Tresor  in Libourne beschlagnahmt.
Fritz Trüssel (1873–1965): Anwalt und Sammler.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.