Zum Hauptinhalt springen

Dubstep und Chopin

Zeitgenössisch tanzen zu klassischer Musik? Dubstep-Profi Marquese Scott machts im neuen Video von Pianist Lang Lang zu einer Etüde von Chopin vor.

Dubstep zu Chopin: Tänzer Marquese und Pianist Lang Lang.

Der chinesische Pianist Lang Lang spielt Frédéric Chopins Etüde Op. 25, No. 12, mit dem englischen Beititel «Ocean» – und Dubstep-Tänzer Marquese «Nonstop» Scott tanzt dazu. Lang Lang kannte den Tänzer von dessen beliebten Youtube-Videos: «Als ich Marquese im Internet tanzen gesehen habe, wollte ich sofort mit ihm zusammenarbeiten.»

Erst wusste er nicht, welcher Komponist sich eignen würde für eine solche Performance, doch mittlerweile hat er den Richtigen gefunden: «Ich glaube, dass die Musik von Chopin ideal ist, um sie von einem modernen Tänzer interpretieren zu lassen.» Auch für Marquese Scott war die Zusammenarbeit mit dem Pianisten eine «herausfordernde und aufregende Erfahrung», wie es in der Pressemitteilung der Plattenfirma Sony heisst.

Lang Langs neues Album «Lang Lang – The Chopin Album» erscheint am 22. Oktober.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch