Zum Hauptinhalt springen

Vom Verlust der Sorglosigkeit

Filmregisseur Roman Polanski ist 80 Jahre alt geworden. Ein Rückblick auf ein brutales Superstarleben.

Stephan Reuter
Da lag Polanski die Welt zu Füssen: Der Regisseur mit seiner Frau Sharon Tate bei der Premiere von «Rosemary's Baby». (18. Februar 1969)
Da lag Polanski die Welt zu Füssen: Der Regisseur mit seiner Frau Sharon Tate bei der Premiere von «Rosemary's Baby». (18. Februar 1969)
Keystone
Polanski scheint auch der modernen Technik nicht abgeneigt: An einer Pressekonferenz in Cannes. (25. Mai 2013)
Polanski scheint auch der modernen Technik nicht abgeneigt: An einer Pressekonferenz in Cannes. (25. Mai 2013)
Keystone
Zwei Jahre später als geplant: Polanski nimmt in Zürich die Auszeichnung für sein Lebenswerk entgegen. (27. September 2011)
Zwei Jahre später als geplant: Polanski nimmt in Zürich die Auszeichnung für sein Lebenswerk entgegen. (27. September 2011)
Keystone
Polanski wurde in den 1970er Jahren wegen Vergewaltigung angeklagt: Mit seinem Anwalt Douglas Dalton (links) im Gerichtssaal in Santa Monica. (9. August 1977)
Polanski wurde in den 1970er Jahren wegen Vergewaltigung angeklagt: Mit seinem Anwalt Douglas Dalton (links) im Gerichtssaal in Santa Monica. (9. August 1977)
Keystone
Polanski bekannte sich schliesslich des Geschlechtsverkehrs mit einer Minderjährigen für schuldig: Der Regisseur während einer gerichtlich verordneten Psychotherapie. (17. Dezember 1977)
Polanski bekannte sich schliesslich des Geschlechtsverkehrs mit einer Minderjährigen für schuldig: Der Regisseur während einer gerichtlich verordneten Psychotherapie. (17. Dezember 1977)
Keystone
Am Filmfestival im deutschen Oberhausen. (29. September 2008)
Am Filmfestival im deutschen Oberhausen. (29. September 2008)
Keystone
Während der Beerdigung des französischen Filmemachers Claude Berri nahe Paris. (15. Januar 2009)
Während der Beerdigung des französischen Filmemachers Claude Berri nahe Paris. (15. Januar 2009)
Keystone
Am Filmset von «Oliver Twist» in Prag. (15. November 2004)
Am Filmset von «Oliver Twist» in Prag. (15. November 2004)
Keystone
1976 mit Schauspielerin Isabelle Adjani in Cannes.
1976 mit Schauspielerin Isabelle Adjani in Cannes.
Keystone
1 / 11

Ende März 1969 fliegt Roman Polanski von Rio nach Rom. Für ihn ist das ein Kurztrip, er will nur rasch Sharon Tate Hallo sagen, seiner schwangeren Frau, die in der Cinecittà vor der Kamera steht. Die Traumhochzeit 1968, der Durchbruch in Hollywood mit «Rosemary’s Baby» – Polanski ist «Hollywoods Goldjunge» und hat allen Grund, sich auf ein sorgloses Superstarleben einzurichten. Er hat keine Ahnung, wie brutal die Zukunft mit ihm umspringt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen