Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hitler- und Hasselhoff-Witze

Sieht brav aus, ist er aber nicht immer: Seth MacFarlane, der diesjährige Oscar-Moderator. (Foto vom 29. August 2012)
Bei der Verkündung der Nominierten nahm er sich nicht zurück und platzierte diverse Witze, zum Beispiel zu Hitler. Seine Co-Kommentatorin Emma Stone ist leider bei den Oscars nicht an seiner Seite.
Seth MacFarlane lacht lieber darüber, statt sich zu viele Gedanken zu machen. (14. September 2010)
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.