Zum Hauptinhalt springen

«Jedes Pixel ist am richtigen Ort»

Paul Hansen wurde mit dem World Press Photo Award 2013 ausgezeichnet. Sein Foto sei allerdings eine Fälschung, behaupteten Fotoexperten. Eine Analyse entlastet den Preisträger nun.

Ausgezeichnet: Paul Hansens Aufnahme aus Gaza-Stadt, November 2012. (Bild: World Press Photo)
Ausgezeichnet: Paul Hansens Aufnahme aus Gaza-Stadt, November 2012. (Bild: World Press Photo)

Das Bild, das der schwedische Fotograf Paul Hansen im November 2012 für die Tageszeitung «Dagens Nyheter» aufgenommen hatte, gab viel zu reden. Es zeigt eine aufgebrachte Menschenmenge in den Strassen von Gaza-Stadt. Auf ihren Armen tragen zwei Männer die Körper zweier toter Kinder, die während eines israelischen Raketenangriffs ums Leben kamen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.