Zum Hauptinhalt springen

«Nicht dein Handy nervt. Dein LEBEN nervt.»

Louis C. K. ist der grösste US-Komiker seiner Generation, seine hochdekorierte Serie «Louie» gilt als einzigartig. Nun kommt er mit «Louie» und einem Programm nach Europa.

Charmanter Misanthrop: Louis C.K.s Witze sind brutal ehrlich.
Charmanter Misanthrop: Louis C.K.s Witze sind brutal ehrlich.

Er ist ein leicht übergewichtiger, glatzköpfiger, misanthropischer Mittvierziger mit rotem Ziegenbart. Und er ist Amerikas Komiker der Stunde. Sein Name ist Louis C.K. und seine Witze sind schockierend lustig. Meistens endet es damit, dass man vor Lachen heulen muss, weil der mürrische, schlagfertige und charmante Komiker immer dorthin zielt, wo es peinlich ist und schmerzt. Rassismus, Selbstbefriedigung, Vergewaltigungen, Schwule – kein Thema zu heikel, als dass Louis C.K. nicht Witze darüber reissen würde, und zwar bis zum bitterbösen Ende.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.