Zum Hauptinhalt springen

«Diese Meldung war eine Ente»

Das Schweizer Fernsehen will bei den Moderatoren abbauen. «Tagesschau»-Moderator Franz Fischlin fürchtet trotzdem nicht um seinen Job.

Ein Anchorman-Modell beim Schweizer Fernsehen (SRF)? Franz Fischlin hält das für unrealistisch.
Ein Anchorman-Modell beim Schweizer Fernsehen (SRF)? Franz Fischlin hält das für unrealistisch.
SRF

Herr Fischlin, SRF prüft offenbar den Abbau von Moderatoren. Machen Sie sich Sorgen um Ihren Job?

Diese Meldung war eine Zeitungsente. Dass bei Abgängen von Moderatorinnen und Moderatoren überprüft wird, ob diese ersetzt werden oder nicht, das stimmt. Doch bei der «Tagesschau» kommt es zu keinem Abbau. Rein organisatorisch wäre das auch nicht möglich. Wir vier teilen uns 365 Tage auf. Jedes Wochenende, Weihnachten, Neujahr, 1. August und so weiter... Es wird schon eng, wenn zwei von uns gleichzeitig in den Ferien sind. Flexibilität ist nötig, damit wir unserer Arbeit als Journalisten nachgehen können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.