Zum Hauptinhalt springen

Christian Dütschler wird neuer Leiter von «10vor10»

Christian Dütschler übernimmt per 1. September 2012 die Redaktionsleitung des Nachrichtenmagazins «10vor10».

Neu am Ruder des populären Abendmagazins: Christian Dütschler. Bild: Medienportal srf
Neu am Ruder des populären Abendmagazins: Christian Dütschler. Bild: Medienportal srf

Der bisherige stellvertretende Redaktionsleiter tritt die Nachfolge von Hansjörg Utz an, der in Pension geht, wie das Schweizer Radio und Fernsehen heute meldet. Christian Dütschler galt in SRF-Kreisen als grosser Favorit mit den besten Karten (Redaktion Tamedia berichtete). Er arbeitet seit 1995 beim Schweizer Fernsehen. Nach vier Jahren als Redaktor beim «Kassensturz» wechselte er 1999 in die Redaktion «10vor10».

Dort war er zuerst als Redaktor, ab 2004 als Produzent und seit 2007 als Themenplaner und stellvertretender Redaktionsleiter tätig. Christian Dütschler schloss 1995 sein Studium in Geschichte, Politologie und Publizistik an der Universität Zürich ab. Er hatte zuvor die Ringier-Journalistenschule absolviert und schrieb für verschiedene Schweizer Zeitungen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch