Zum Hauptinhalt springen

Radikaler Ideen-Held

Was verbindet Paul Klee und John Cage? Antworten gibts beim zweitägigen Festival zu Cages 100. Geburtstag.

Der Amerikaner John Cage (1912–1992) war überzeugt, dass das Ego eines Künstlers hinderlich für ein Kunstwerk ist.
Der Amerikaner John Cage (1912–1992) war überzeugt, dass das Ego eines Künstlers hinderlich für ein Kunstwerk ist.
zvg

Sind den Brotkrumen auf dem Tischtuch Kunst, wenn man darum herum einen Rahmen malt? Sind die Klänge der Sixth Avenue Musik? Oder das Tram, das um die Häuserecke quietscht?

John Cage hat solche Fragen gestellt. Dazu andere, provozierendere. Dabei waren die Denk- und Diskussionsprozesse, die er damit auslöste, stets wichtiger als die Antworten. Genial war Cage, abgründig, klug und oft experimentierfreudig wie ein Kind. «Ein Ideen-Held, dem ich es verdanke, dass ich Künstler geworden bin», sagte der britische Land-Art-Künstler Richard Long.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.