Zum Hauptinhalt springen

«Heute oder spätestens morgen»

Wenn Amor die Karriere abzuschiessen droht: Der PR-Berater und frühere «Blick»-Chefredaktor Sacha Wigdorovits über das Schlagerdrama um Jordi und Ast, Clintons Salami-Taktik und Woods' «mea culpa».

Das wars dann mit dem Traumpaar: Francine Jordi und Florian Ast bei einem gemeinsamen Auftritt. (11. Dezember 2011)
Das wars dann mit dem Traumpaar: Francine Jordi und Florian Ast bei einem gemeinsamen Auftritt. (11. Dezember 2011)
Keystone
Francine Jordi und Florian Ast gehen künftig wieder getrennte Wege.
Francine Jordi und Florian Ast gehen künftig wieder getrennte Wege.
zvg
Bei künftigen Auftritten dürfte dies wohl nicht mehr der Fall sein.
Bei künftigen Auftritten dürfte dies wohl nicht mehr der Fall sein.
Beat Mathys
1 / 8

Florian Ast hat Francine Jordi betrogen, nun wird er kritisiert – hat die Trennung aber auch für Jordis Karriere negative Konsequenzen, Herr Wigdorovits? Nein, Francine Jordi wird profitieren, denn jetzt haben alle Mitleid mit ihr. Aber das wird ihre persönliche Verletzung nicht kompensieren können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.