Zum Hauptinhalt springen

Was zuletzt übrig bleibt

«Die schwedischen Gummistiefel» ist der letzte Roman von Henning Mankell. Es geht darin um den Versuch menschlicher Nähe gegen die Melancholie von Einsamkeit, Alter und Tod.

Henning Mankell:?Letzter Schlag gegen Fremdenfeindlichkeit.
Henning Mankell:?Letzter Schlag gegen Fremdenfeindlichkeit.
Keystone

Kurz bevor Erfolgsschriftsteller Henning Mankell 2015 starb, war die schwedische Originalfassung seines nun auf Deutsch vorliegenden letzten Romans erschienen. Er nimmt die Hauptfiguren von «Die italienischen Schuhe» (2006) acht Jahre später wieder auf, ist aber unabhängig lesbar.

Eine Familiengeschichte

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.