Zum Hauptinhalt springen

Milliardär und Leseratte

Microsoft-Mitbegründer Bill Gates schreibt in seinem Blog Buchkritiken. Was liest der Mann so?

Wenn Bill Gates, Mitbegründer von Microsoft, Multimilliardär und heute hauptberuflicher Philanthrop, nicht gerade die Armut bekämpft, dann liest er. Und lesen, das tut der 60-Jährige offenbar gerne und viel. Ein Buch pro Woche verschlingt er nach eigenen Angaben, in den Ferien könnten es auch mal vier oder fünf sein. Gut fünfzig Bücher kämen da durchschnittlich pro Jahr zusammen, sagt Bill Gates, die Leseratte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.