Zum Hauptinhalt springen

Ein Buch wie eine Seifenoper

Kraftausdrücke statt Zaubersprüche: Mit «Ein plötzlicher Todesfall» veröffentlicht die britische Autorin ihren ersten Roman seit dem «Harry Potter»-Erfolg. Das Sozialdrama entwickelt Sogwirkung. Doch der Sprung von der Jugend- zur Erwachsenenliteratur gelingt nur halb.

Deutsche Startauflage: 500'000 Exemplare. Rowlings neuer Roman beleuchtet die Probleme der Unter- und Oberschicht einer Kleinstadt.
Deutsche Startauflage: 500'000 Exemplare. Rowlings neuer Roman beleuchtet die Probleme der Unter- und Oberschicht einer Kleinstadt.
Keystone

Donnerstag, 9.30 Uhr, in der Stauffacher-Filiale in Bern: Eine Verkäuferin stapelt den neuen Roman von Joanne K.Rowling. Noch vor wenigen Jahren hätten ihr dabei Hunderte Fans die Exemplare gierig aus den Händen gerissen. Doch beim neuen Buch handelt es sich eben nicht um einen «Harry Potter», sondern um «Ein plötzlicher Todesfall». Und dieser vermag die Berner Leseratten offensichtlich noch nicht so richtig zu bewegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.