Zum Hauptinhalt springen

Braucht es die Buchmesse noch?

Aufmerksamkeit ist das höchste Gut: Der Stand des Schweizer Verlags Kein&Aber im vergangenen Jahr an der Frankfurter Buchmesse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.