Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Folgen der ErwärmungKlimawandel verstärkt Bodenerosion

Über einer landwirtschaftlich genutzten Ebene bei Arauzo de Torre in Nordspanien, wo vor allem Weizen und Sonnenblumen angepflanzt werden, braut sich ein Sturm zusammen.

Es gibt Gegenmassnahmen

2 Kommentare
    Jacqueline B.

    Aslo wirklich etwas Neues, wer hätte das gedacht! Und es führt nicht "auch" die Landnutzung durch den Menschen zur Erosion der Landwirtschaftsböden (wie in der Schlagzeile), sondern eher (wie unten die Autoren zitierend) eben primär die menschliche Landnutzung und dann möglicherweise auch der Klimawandel. Die Schweiz aber betoniert ungehindert weitere fruchtbare Böden für allerlei Aktivitäten zu und importiert dann ihre Bedürfnisse aus dem Ausland - in einer Welt, in der zukünftige Ernährung der Weltbevölkerung durchaus nicht sicher gegeben ist.