Zum Hauptinhalt springen

KommentarKarhunen ist mehr als ein Spatz in der Hand

SCB-Sportchef Alex Chatelain trifft einen pragmatischen Entscheid und verlängert den Vertrag mit dem finnischen Goalie Tomi Karhunen um eine Saison.

Das Bild täuscht: SCB-Goalie Tomi Karhunen lässt sich in dieser Szene – wie meistens – nicht bezwingen.
Das Bild täuscht: SCB-Goalie Tomi Karhunen lässt sich in dieser Szene – wie meistens – nicht bezwingen.
Foto: Raphael Moser

Sportchef Alex Chatelain steht bei einem Teil der Anhängerschaft des SC Bern und auch in einzelnen Medien massiv in der Kritik. Tatsächlich hatte er zuletzt etwa bei der Vergabe der Ausländerplätze nicht immer ein glückliches Händchen. Verteidiger Miika Kovisto war ein Ausfall, und auch dessen Nachfolger Andrew MacDonald genügt den hohen Ansprüchen nicht, die an einen Importspieler gestellt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.