Zum Hauptinhalt springen

Leser fragenKann die Mutter die beste Freundin sein?

Über menschliche Beziehungen und das, was Generationen auch innerhalb der Familie verbinden kann.

Mehr Durchlässigkeit zwischen den Generationen ist vielleicht nur ein Effekt von mehr Freund(schaft)lichkeit.
Mehr Durchlässigkeit zwischen den Generationen ist vielleicht nur ein Effekt von mehr Freund(schaft)lichkeit.
Foto: Andrea Piacquadio (Pexels)

«Meine Mutter ist meine beste Freundin»: Diesen Satz höre ich hin und wieder von oft noch etwas jüngerenFrauen. Was irritiert mich an dieser Aussage? Für mich ist meine Mutter meine Mutter und nicht meine beste Freundin. Aber vielleicht kann ein Mann das gar nie sagen, jüngere Frauen jedoch durchaus, ohne dass man auf deren Beziehungsebene Tochter/Freundin-Mutter etwas vermuten sollte, das in Schieflage geraten wäre? U.V.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.