Zum Hauptinhalt springen

Nach Lockdown-EntscheidJetzt sind auch Schulschliessungen wieder ein Thema

Die Kantone beraten am Freitag gemeinsam, ob und auf welchen Bildungsstufen wieder auf Fernunterricht umgestellt werden soll.

Vor zehn Monaten mussten die Schulen letztmals wegen des Coronavirus schliessen. So sah es damals im Schulzentrum Schlossmatt in Münsingen aus.
Vor zehn Monaten mussten die Schulen letztmals wegen des Coronavirus schliessen. So sah es damals im Schulzentrum Schlossmatt in Münsingen aus.
Foto: Peter Klaunzer (Keystone)

Am Freitagvormittag treffen sich die kantonalen Erziehungsdirektoren zu einer wichtigen Sitzung. Das Thema: Sollen die Schulen – insbesondere Gymnasien und Berufsschulen – wieder auf Fernunterricht umstellen? Nachdem der Bundesrat am vergangenen Mittwoch die Schraube noch einmal deutlich angezogen hat, verspüren auch die Kantone den Druck, etwas machen zu müssen. Schulschliessungen liegen nach wie vor in ihrer Zuständigkeit.

Die Berner Bildungsdirektorin Christine Häsler hat letzte Woche im Interview mit dieser Zeitung bereits klargemacht, dass der Kanton Bern einen solchen einschneidenden Entscheid nicht allein fällen würde. «Wir wollen nicht, dass es in jedem Kanton anders läuft. Ein Umstellen auf Fernunterricht braucht schweizweit ein koordiniertes Vorgehen», so Häsler.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.