Zum Hauptinhalt springen

Kultursommer in LangenthalJetzt gibts ein Openair-Kino auf dem Porziareal

Sechs Filmabende auf dem alten Fabrikgelände sollen die Lücke füllen, die ein abgesagtes Sommerkino und Wuhrplatzfest hinterlassen.

«Unser Garten Eden» bringt am 15. August Schrebergartenidylle aufs Porziareal.
«Unser Garten Eden» bringt am 15. August Schrebergartenidylle aufs Porziareal.
Foto: PD

IG Openairkino 2020 nennt sich die kleine Gruppe von Kulturliebhabern, die sich rund um den Illustrator Tinu Spotti, den Lichttechniker Simon Bühler und den Filmemacher Markus Heiniger gebildet hat. «Nicht gerade der grosse Wurf», wie Heiniger einräumt. Ein Name für die Ewigkeit müsse es aber ohnehin nicht sein. Das Interesse, das die drei Langenthaler verbindet, ist vielmehr der aktuellen Situation geschuldet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.