Zum Hauptinhalt springen

Gerangel um nationale FeriengästeJetzt beginnt die grosse Rabattschlacht um Schweizer Touristen

Die Ferienorte umwerben die einheimischen Gäste mit günstigen Preisen. Gebiete, die sonst von Asiaten und Nordamerikanern überflutet werden, wollen den Bündnern und Wallisern die Schweizer Stammkunden abjagen.

Engelberg will mit günstigen Angeboten Schweizer Gäste anlocken: Eine Familie auf dem Klettersteig oberhalb des Obwaldner Klosterdorfs.
Engelberg will mit günstigen Angeboten Schweizer Gäste anlocken: Eine Familie auf dem Klettersteig oberhalb des Obwaldner Klosterdorfs.
Foto: Christian Perret (swiss-image.ch)

An Ostern noch mussten Autolenker mit Deutschschweizer Nummer im Tessin regelrechte Shitstorms über sich ergehen lassen. Zwei Wochen später hat die Stimmungslage gedreht. Die Schweiz will sich aus dem Schwitzkasten des wirtschaftlichen Stillstands befreien – allen voran der arg gebeutelte Tourismus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.