Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kritik an der Europäischen ZentralbankJens Weidmann und die Riesenschildkröte

Vergleicht die Inflationsgefahr mit einer vermeintlich ausgestorbenen Riesenschildkröte: Der Präsident der Deutschen Bundesbank, Jens Weidmann.

Das Anti-Euro-Erbe der Bundesbank

Während der Bundesbank-Präsidentschaft von Weidmann ergriff die EZB tatsächlich Massnahmen, die man einst für verrückt gehalten hätte.

Ein Journalist schrieb einst, Weidmann und Jordan seien sich so nahe, dass kein Blatt zwischen sie passe.

Die andere deutsche Stimme

4 Kommentare
Sortieren nach:
    Edwin Fornasier

    Auch Negatif Zinsen haben eine (gewollte) inflationäre Wirkung, schliesslich fehlen Ende Jahr 0,75% von unseren Sparguthaben. Obwohl das Geld beim Staat landet, so fehlt es uns doch und dient nur der Bedienung von Staatsschulden.