Zum Hauptinhalt springen

Parlament zu Viehmarktplatz ThunHädener sucht Dialog mit der IG Unterstadt

Der Viehmarktplatz in Thun: Die drei Bäume bleiben vorerst. Wie es langfristig weitergeht, ist unklar.

«Der Platz sieht schon einladender aus.»

Stadträtin Alice Kropf (SP)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.