Zum Hauptinhalt springen

Sperrung BrünigpassstrasseGnoll: Sanierung ja, aber wann und wie?

Die Umfahrungsstrasse via Meiringen soll auch für den Schwerverkehr passierbar sein, darüber sind sich das kantonale Tiefbauamt und ein Grossrat einig.

Ab dieser Kreuzung im Gnoll ist die Umfahrungsstrasse Brünigpass in Richtung Meiringen mit einer Gewichtsbeschränkung von 28 Tonnen belegt.
Ab dieser Kreuzung im Gnoll ist die Umfahrungsstrasse Brünigpass in Richtung Meiringen mit einer Gewichtsbeschränkung von 28 Tonnen belegt.
Foto: Bruno Petroni

Grossrat Thomas Knutti (SVP) fordert in einem Brief an den Berner Regierungsrat und das Bundesamt für Strassen (Astra), dass für die Umfahrungsstrasse über Meiringen – im Bereich des Lehnen-Viadukts im Gnoll – umgehend ein Sanierungsprojekt ausgearbeitet wird (wir berichteten). Diese ist aktuell nur bis 28 Tonnen befahrbar, der Schwerverkehr (bis 40 Tonnen) kann Strasse und Brücke nicht passieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.