Zum Hauptinhalt springen

Tag der Frau: Berner GemeindepolitikGemeindepräsidentinnen sind eine Minderheit

Nur 16 Prozent der Gemeindepräsidien in der Schweiz sind mit Frauen besetzt. Auswertungen dieser Zeitung zeigen, wo es im Kanton Bern am meisten Präsidentinnen gibt und wo am wenigsten.

Sie sind klar in der Minderheit: Gerade mal 16 Prozent der Gemeindepräsidien schweizweit sind mit Frauen besetzt. 352 Gemeindepräsidentinnen gibt es im ganzen Land. Dies zeigen Zahlen des Schweizer Gemeindeverbands. Zum Vergleich: In den Gemeinderäten sind 34 Prozent weiblich, in Kantonsregierungen ist es jedes vierte Mitglied und der Bundesrat ist mit drei Frauen fast zur Hälfte weiblich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.