Zum Hauptinhalt springen

Unstimmigkeiten in UtzenstorfFür die SP ist das Land viel zu teuer

Am 27. September stimmen die Bürgerinnen und Bürger über den Kauf des Grundstückes neben dem Schulgelände ab. Nun regt sich Widerstand gegen dieses Projekt.

Die Gemeinde will das Grundstück links neben dem Gotthelfschulhaus kaufen.
Die Gemeinde will das Grundstück links neben dem Gotthelfschulhaus kaufen.
Foto: PD

«Wieso sollen wir mit unseren Steuergeldern ein Stück Land, das wir nicht brauchen, zu einem überrissenen Preis einer Erbengemeinschaft abkaufen?» Dieser Satz steht auf dem Flugblatt der SP, das in diesen Tagen in die Haushalte von Utzenstorf flatterte. Die SP will mit dieser Schrift verhindern, dass die Bürgerinnen und Bürger am 27. September einen Verpflichtungskredit von 528’000 Franken annehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.