Frontseite

Minus eine Gemeinde

Minus eine Gemeinde

Niederbipp/Wolfisberg

Die Gemeinden Niederbipp und Wolfisberg haben der Fusion deutlich zugestimmt. Bis zum Zusammenschluss am 1. Januar 2020 bleibt aber noch einiges zu tun.

ABO+
Béatrice Beyeler
Happening ohne Happy End

Happening ohne Happy End

Die Thuner fieberten dem Cupfinal und einem möglichen ersten Titelgewinn in der Clubgeschichte entgegen. Nach dem 1:2 in Bern gegen Basel mischt sich unter Trauer auch Zuversicht.

ABO+
Dominic Wuillemin
Wie Papa Hänni mit Luca mitfieberte

Wie Papa Hänni mit Luca mitfieberte

Während Mutter und Freundin Luca Hänni vor Ort in Tel Aviv unterstützten, hat Vater Andreas Hänni ein paar Freunde eingeladen, um den ESC-Final auf Grossleinwand zu schauen.

ABO+
Martin Burkhalter
Die Krux mit dem Mitarbeiter-GA

Die Krux mit dem Mitarbeiter-GA

Das Generalabonnement soll teurer werden. Doch für die Verkehrsbetriebe ist das ein Problem: Wegen der enormen Zahl an verbilligten Mitarbeiter-GA stellen sich heikle Fragen.

ABO+
Rita Flubacher
3
Krawalle bei der Reitschule: «Rein kriminelle Aktion»

Krawalle bei der Reitschule: «Rein kriminelle Aktion»

Bern

In der Nacht auf Sonntag zündeten Randalierer bei der Berner Reitschule Strassenbarrikaden und Autos an. Zehn Polizisten wurden verletzt. Der Stadtpräsident hat «null Verständnis».

Mit 84 auf die Stehplatz-Tribüne

Mit 84 auf die Stehplatz-Tribüne

Bern/Thun

Das Leben des Thuners Beni Lienhard ist eng mit dem FC Thun verbunden. Mit 84 Jahren stellte er sich am Sonntag beim Cupfinal auf die Stehplatztribüne – wie 1955 auch. Und er genoss jede Minute.

ABO+
Roger Probst
Sonntagsroutine? Nein, danke!

Sonntagsroutine? Nein, danke!

 Jürg Steiner
Jürg Steiner
4

Ausschreitungen vor der Reitschule und Steinewerfen vor dem Cupfinal: Die Stadt Bern sollte solche Grenzüberschreitungen nicht tolerieren.

Die Stadt Bern kann ihre Einkaufstour jetzt starten

Die Stadt Bern kann ihre Einkaufstour jetzt starten

Bern

Das Stadtberner Stimmvolk stimmt einem 60-Millionen-Kredit für Wohnungskäufe zu.

Stefan Schnyder
Ein weiterer FPÖ-Kopf soll rollen

Ein weiterer FPÖ-Kopf soll rollen

Nach dem Skandal um Strache will Österreichs Kanzler Sebastian Kurz den umstrittenen Innenminister Kickl loswerden. Die FPÖ droht mit Gegenschlag.

Zu Tode reorganisiert

Zu Tode reorganisiert

Wie die Innovationsförderung des Bundes in ein bürokratisches Ungetüm verwandelt wurde, das fast die Hälfte der Gesuche um Fördermittel verlor.

ABO+
Dominik Feusi
1