Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tricks der KonkursritterSobald Zahlungen anstehen, gehen sie in Konkurs – und gründen eine neue Firma

Missbräuchliche Konkurse sind vor allem im Baugewerbe und in der Gastronomie zu finden. Wie viel Geld jedes Jahr deswegen verloren geht, ist unklar. Es dürfte sich aber um Dutzende Millionen Franken handeln.

Schaden im fünfstelligen Bereich

«Die Schwelle, eine GmbH zu gründen, ist sehr tief.»

Matthias Häuptli, Leiter Konkurse beim Konkursamt Basel

«Auf dem Papier ist das keine Schwarzarbeit, aber der Effekt ist der gleiche.»

Matthias Häuptli, Leiter Konkurse beim Konkursamt Basel

Gesetz soll geändert werden

89 Kommentare
Sortieren nach:
    galzer

    Das Problem sind nicht Gründungen, das Problem ist seit Jahrzehnten unser viel zu lasches Konkur-Betreibungsrecht, welches denjenigen, die Richtung Konkurs gehen wollen viel zu viel Zeit lässt um alles zur Seite zu schaffen.

    Unsere Politiker in Bern beschäftigen sich lieber mit neuen Gesetzen z.B. gegen Autolärm usw. obwohl wir bereits genügend Gesetze dafür haben, man müsste sie nur anwenden.

    Die Politik verschleudert somit nicht nur das Geld derjenigen die von Schuldnern Geld zugute hätten, nein sie verschleudern auch noch massiv Steuergelder mit dauernden neuen unnötigen oder gar unnützen Gesetzen.