Zum Hauptinhalt springen

Kochen statt singenFankhausers Räuberbraten

In der Mühle Hunziken kochen jetzt Künstlerinnen und Künstler für ihr Publikum. Blueser Philipp Fankhauser eröffnete mit einem Gericht aus der Kindheit.

Kann er auch sehr gut: Die eigentümliche Stille zwischen den Gängen überbrückte Philipp Fankhauser mit amüsanten Anekdoten.
Kann er auch sehr gut: Die eigentümliche Stille zwischen den Gängen überbrückte Philipp Fankhauser mit amüsanten Anekdoten.
Foto: Susanne Keller
Christoph und Philipp Fankhauser sorgte auch gemeinsam am Grill für Unterhaltung.
Christoph und Philipp Fankhauser sorgte auch gemeinsam am Grill für Unterhaltung.
Susanne Keller
So sieht die Mühle Hunziken aus, wenn Schutzkonzepte gelten.
So sieht die Mühle Hunziken aus, wenn Schutzkonzepte gelten.
Susanne Keller
1 / 5

Die Idee ist so gut, das interessiert sogar das Schweizer Fernsehen. Um kurz nach 17 Uhr wäscht sich Philipp Fankhauser in der Küche der Mühle Hunziken sehr ausdauernd die Hände, während der Kameramann des Formats «Glanz & Gloria» draufhält.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.