Zum Hauptinhalt springen

Italiens Coach widerspricht Pirlo

Vor dem Halbfinal zwischen Deutschland und Italien stellt sich die Frage: Wer hat mehr Angst vor wem?

Nicht immer gleicher Meinung: Italiens Coach Cesare Prandelli und sein Spielmacher Andrea Pirlo
Nicht immer gleicher Meinung: Italiens Coach Cesare Prandelli und sein Spielmacher Andrea Pirlo
Keystone

Anführer, Architekt, genialer Stratege: In Italien gilt Andrea Pirlo als die Seele der Squadra Azzurra. Für die Deutschen ist er immer noch ein Schreckgespenst. Der Spielmacher, der mit seinem lässigen Elfmeterlupfer mitten ins Tor im Penaltyschiessen den englischen Keeper Joe Hart gedemütigt hat, bestrafte auch die Deutschen an der Weltmeisterschaft 2006 mit einem genialen Pass, den Fabio Grosso damals in der 119. Minute verwertete. Es war das Aus im Halbfinal für den damaligen Bundestrainer Jürgen Klinsmann. Pirlo sieht darin auch für den heutigen Halbfinal einen psychologischen Vorteil.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.