Zum Hauptinhalt springen

Differenzen in Thunstetten«Es gab ein Vertrauensproblem»

Der Knatsch, der letztlich zum Rücktritt des früheren Gemeindepräsidenten Beat Siegrist (SP) geführt hat, reicht mehrere Jahre zurück. Zu diesem Schluss kommt die externe Untersuchung.

Die Gründe für seinen Rücktritt wurden untersucht: Der ehemalige Gemeindepräsident Beat Siegrist.
Die Gründe für seinen Rücktritt wurden untersucht: Der ehemalige Gemeindepräsident Beat Siegrist.
Foto: Raphael Moser

Anfang Jahr trat SP-Gemeindepräsident Beat Siegrist überraschend zurück. Seinem Entscheid waren Unstimmigkeiten mit Vize Adrian Dreier (SVP) vorausgegangen. Gleichzeitig wurde die Kündigung von Gemeindeschreiber Jean-Rico Siegenthaler bekannt. Woraufhin die Gemeinde eine externe Analyse dieser Abgänge in Auftrag gab.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.