Zum Hauptinhalt springen

Abstimmung in TrubschachenEin Ja zu Jakobs Plänen

Erstmals wurde an der Urne über eine Überbauungsordnung abgestimmt. Das Volk steht der Erweiterung der Firma Jakob nicht im Weg.

Grünes Licht für den geplanten rot markierten Ausbau der Jakob Rope Systems AG.
Grünes Licht für den geplanten rot markierten Ausbau der Jakob Rope Systems AG.
Foto: PD

Normalerweise wäre die Zustimmung längst erfolgt. Wenn Corona die Gemeindeversammlung von Trubschachen im Frühling nicht verunmöglicht hätte, wäre die Überbauungsordnung Jakob dort traktandiert worden. Nun musste das Volk an der Urne darüber befinden, ob die Firma ihr Fabrikationsgebäude bis an die Grenze zur Götschimatte verlängern darf. Im Neubau will Jakob Rope Systems die Habegger Maschinenfabrik AG aus Thun integrieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.