Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wahlen in IsraelEin Goliath unter lauter Zwergen

Er ist bereits jetzt der am längsten amtierende Premierminister der israelischen Geschichte: Premierminister Benjamin Netanyahu auf einem Wahlplakat in Tel Aviv.

Beim Netanyahu-Referendum geht es auch um die Frage, wie der Regierungschef im Kampf gegen Corona bestanden hat.

Wütend: Teilnehmer einer Protestkundgebung gegen Benjamin Netanyahu am Samstag in Jerusalem.

Likud bleibt stärkste Kraft

4 Kommentare
Sortieren nach:
    FrancoBello

    Man mag ihn nicht, aber chapeau: er führt Israel durch alle Krisen und hat aus seinem Land einen für seine Grösse sehr wichtigen Akteur gemacht. Und den Leuten im Lande geht es gut, sogar der arabischen Bevölkerung geht es besser und sogar mit mehr Freiheiten als in jedem arabischen Land.