Zum Hauptinhalt springen

Auch Kanton Bern betroffenDiese Orte verlieren ihre UBS-Bankfiliale

In sechs Berner Gemeinden will die Grossbank künftig nicht mehr vor Ort vertreten sein.

Die UBS dünnt ihr Filialnetz aus.
Die UBS dünnt ihr Filialnetz aus.
Foto: PD

Die UBS zieht die Sparschraube in der Schweiz an. Vor allem das Filialnetz muss Federn lassen: Mehr als jeder fünfte Standort in der Schweiz soll verschwinden. Mit dieser Mitteilung sorgte die Schweizer Grossbank am Dienstag für Schlagzeilen.

Kantonsweit geht es insgesamt sechs Filialen an den Kragen: Geschlossen werden laut Angaben der Medienstelle die Standorte Langnau, Spiez, Utzenstorf, Wangen, Zollikofen und Zweisimmen. Die Schliessungen sollen per Ende März erfolgen.

Die betroffenen Mitarbeiter – insgesamt rund 150 – sollen aber in anderen Geschäftsstellen oder Bereichen eingesetzt werden, wie ein Sprecher gegenüber der Nachrichtenagentur AWP sagte.

SDA/skk

6 Kommentare
    Neumann

    Bis in 10 Jahren brauchts keine Bank und keinen Bancomaten mehr, werdet sehen.