Zum Hauptinhalt springen

Oberländer MilitärspielDrei neue Ehrenmitglieder ernannt

An der Hauptversammlung in Dürrenast nahmen 45 Mitglieder teil.

Das Berner Oberländer Militärspiel am Frühlings-Konzert. pd
Das Berner Oberländer Militärspiel am Frühlings-Konzert. pd
pd

An der Hauptversammlung des Berner Oberländer Militärspiels im Restaurant Rössli Dürrenast konnte Präsident Alfred Zimmermann 45 Aktiv- und Ehrenmitglieder begrüssen. Einen besonderen Willkommensgruss richtete der Vorsitzende an Ehrenmitglied Willy Jost, der nach 62 Jahren aktivem Musizieren im letzten Vereinsjahr aus gesundheitlichen Gründen sein Hobby aufgeben musste.

Das Jahr 2019 war ein eher ruhiges Vereinsjahr, geprägt von den Konzerten im März in Oberhofen und Interlaken sowie diversen militärischen Auftritten, die auch im vergangenen Jahr rückläufig waren. Dies habe sich auch in der Kasse niedergeschlagen, welche mit einem Verlust abschliessen musste, schreibt der Verein in einer Mitteilung.

Bei den Mutationen hiess die Versammlung vier neue Aktivmitglieder willkommen. Es sind dies Jörg Ringgenberg, Konrad Sigrist, Lorenz Schmutz (Tambour) und Martin Hofer, der als neuer Fähnrich ins Amt gewählt wurde. Ebenso konnten Werner Maurer, Heinz Schild und Martin Fritschi für ihre langjährige Treue zum Verein zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt werden. Martin Fritschi wird neu als Fähnrich-Stellvertreter dem BOMS zur Verfügung stehen. Die Anwesenden nahmen mit Bedauern Kenntnis vom Austritt des langjährigen Aktivehrenmitglieds Eugen Marschall.

pd