Zum Hauptinhalt springen

Leser mit ausgefallenem HobbyDrei Jahre Bauzeit für die Lego-Burg

Claude Berger hat aus Lego-Steinen ein Modell der deutschen Burg Eltz gebaut. Der 66-Jährige weiss bereits jetzt, dass er sein Werk wieder zerlegen muss.

Unzählige Arbeitsstunden verbrachte Claude Berger in seinem Arbeitszimmer, bis sein Modell der Burg Eltz fertig war.
Unzählige Arbeitsstunden verbrachte Claude Berger in seinem Arbeitszimmer, bis sein Modell der Burg Eltz fertig war.
Foto: Beat Mathys

Da thront sie, die Burg Eltz: auf einem Tisch im Büro von Claude Bergers Zuhause in Neuenegg. Durch das Fenster im Dach scheint die Sonne auf das Lego-Bauwerk. Der Baumeister steht daneben. Stolz und erleichtert, nach drei Jahren Arbeit endlich fertig zu sein. «Es gab Momente, da dachte ich, das schaffe ich nie.» Dabei ist Claude Berger ein Profi, wenn es darum geht, mit Lego geschichtsträchtige Gebäude massstabgetreu nachzubilden. In den vergangenen dreissig Jahren hat der gelernte Offsetdrucker etwa den Taj Mahal, den Dom von Florenz und das Schloss Moritzburg, bekannt aus dem Märchenfilm «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel», erstellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.