Zum Hauptinhalt springen

«Tages-Anzeiger»: Print und Online fusionieren

Die Redaktion wird auf allen journalistischen Strecken präsent sein: mit Schnelligkeit auf der Sprintdistanz, mit Ausdauer, Erzähllust und Recherche auf der Langstrecke.

Res Strehle
Das neue Herz der TA-Redaktion: Blick in den Newsroom im Neubau von Shigeru Ban.
Das neue Herz der TA-Redaktion: Blick in den Newsroom im Neubau von Shigeru Ban.
Reto Oeschger

Der heutige Tag ist für die Redaktion des «Tages-Anzeigers» ein besonderer Tag. Die beiden Redaktionen Print und Online haben sich nach einer längeren Phase der Diskussion und des Austausches von Erfahrungen zusammengeschlossen und erstellen künftig die Inhalte für alle Kanäle gemeinsam. Zwei unterschiedlich gewachsene Kulturen werden in die fusionierte neue Redaktion ihre Stärken mit einbringen und ihre Schwächen hinter sich lassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen