Zum Hauptinhalt springen

Reich dank Sex.com

Eine der bekanntesten und wertvollsten Domains wird voraussichtlich bald für 13 Millionen Dollar den Besitzer wechseln.

Für den Kauf der Site sex.com (Bild) wurden rund ein Dutzend Angebote abgegeben.
Für den Kauf der Site sex.com (Bild) wurden rund ein Dutzend Angebote abgegeben.
sex.com

Die Internetadresse sex.com, die als eine der bekanntesten und wertvollsten Domains der Welt gilt, wird voraussichtlich bald für 13 MillionenDollar (12,5 Millionen Franken) den Besitzer wechseln.

Wie am Donnerstag aus US-Justizkreisen verlautete, soll ein im Karibikstaat St. Vincent und die Grenadinen gemeldetes Unternehmen, Clover Holdings, die Domain kaufen. Ein Anwalt des Unternehmens Escom, dem sex.com bislang gehört, schreibt in einem Justizdokument, Clover Holdings habe das höchste Angebot abgegeben. Der Verkaufspreis sei Ergebnis «langer und anstrengender Verhandlungen» beider Seiten.

Sex.com stand seit Juli zum Verkauf. Branchenangaben zufolge war zuvor eine vorgesehene Zwangsversteigerung der Internetadresse von den Gläubigern von Escom gestoppt worden, womöglich aus Sorge, die Domain könne bei einer Auktion unter Wert verkauft werden. Für den Kauf wurden rund ein Dutzend Angebote abgegeben. Escom hatte die Internetadresse 2006 erworben, das Unternehmen soll dafür zwischen 12 und 14 Millionen Dollar gezahlt haben.

SDA/rek

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch