Zum Hauptinhalt springen

Google-Autos ab Sommer unterwegs

Google bringt die ersten selbstfahrenden Autos aus eigener Entwicklung im Sommer auf die Strasse. Der Internetkonzern hatte den Prototypen eines kleinen elektrischen Zweisitzers im vergangenen Jahr vorgestellt. Jetzt sollen einige Fahrzeuge durch die Google-Heimatstadt Mountain View fahren, wie Projektchef Chris Urmson in einem Blogeintrag am Freitag ankündigte. Die aktuellen Testversionen werden noch abbaubare Lenkräder sowie Beschleunigungs- und Bremspedale haben. (sda)
Ein neues Handymodell des Herstellers Fujitsu kann seinen Besitzer anhand eines Iris-Scans identifizieren. Das Telefon, das vorerst nur vom japanischen Netzbetreiber NTT Docomo verkauft wird, nutzt eine Infrarot-LED und eine Spezialkamera, um detaillierte Augenfotos zu machen.
Gerüchte, wonach Microsoft Xbox-Nutzer mit einer Lahmlegung ihrer Konsolen bestrafen kann, sind gemäss dem Unternehmen falsch. Die Aussage hatte sich im Anschluss an eine geschlossene Beta des neusten Teils der Spielreihe «Gears of War» verbreitet, bei der Sanktionen für das Bekanntmachen von Informationen thematisiert wurden.
1 / 7