Zum Hauptinhalt springen

Festakt für Google

Der Kartendienst Street View hat in Deutschland die ersten Bilder freigestellt. Was Datenschützer ärgert, freut eine kleine Gemeinde im Allgäu.

Freude herrscht in Oberstaufen: Tourismus-Verantwortliche wie Bianca Keybach verstehen Google als kostenlose Dienstleistung für ihren Ort.
Freude herrscht in Oberstaufen: Tourismus-Verantwortliche wie Bianca Keybach verstehen Google als kostenlose Dienstleistung für ihren Ort.
AFP

Oberstaufen im Allgäu scheint eine kleine Gemeinde mit einigen schönen alten Häusern und Blick auf die Alpen zu sein. Wer die Hauptstrasse hinunterfährt, sieht gepflegte Blumenbeete, schöne Hotels und Gasthöfe, dahinter dann Wiesen und Wälder. Seit Dienstag muss man nicht mehr dorthin fahren, um das zu sehen. Oberstaufen ist die erste Gemeinde in Deutschland, deren Strassen über den Bilderdienst Google Street View im Internet online gestellt sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.