Zum Hauptinhalt springen

Die wirbelnde Fussfessel

Er stellt die US-Militärberatungsfirma Stratfor bloss und beschuldigt Schwedens Aussenminister Carl Bildt der Spionage für die USA – Julian Assange ist wieder in seinem Element. Welches sind die Motive des Wikileaks-Gründers?

Wieder im Fokus der Medien: Wikileaks-Gründer Julian Assange.
Wieder im Fokus der Medien: Wikileaks-Gründer Julian Assange.
AFP

Am Montag hat die Enthüllungssite Wikileaks begonnen, Millionen von Mails des US-Militärberatungsunternehmens Stratfor zu veröffentlichen (Redaktion Tamedia berichtete).

Und die von Wikileaks «The Global Intelligence Files» genannte Operation ist offenbar erst der Anfang. Assange sprach am Montag in London von einer «grossen Story», die Wikileaks «in etwa drei bis vier Tagen» publizieren werde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.